Überschüssiges Wasser auf Rennstrecken kann zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen. Da Sicherheit im Sport oberste Priorität hat, ist die Effizienz des Entwässerungssystems ein Schlüsselfaktor bei der Planung von Rennstrecken.

Im Bereich der Oberflächenentwässerung von Rennstrecken arbeitet MEA eng mit der Firma Tilke zusammen, dem weltweiten Marktführer in der Planung von Renn- und Versuchsstrecken. Zusammen mit Ingenieuren, Kunden und Anwendern arbeiten wir täglich an neuen Technologien sowie an der Optimierung unserer aktuellen Lösungen.

Präzision erfordert zu einem gewissen Grad auch Anpassungsfähigkeit. Deshalb liefert MEA nicht „nur“ Entwässerungsrinnen, sondern eine Systemlösung inklusive Rosten, die speziell für diesen Anwendungsbereich entwickelt wurde. Den Rosten kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da sie als Kontaktstelle zwischen Rinne und Oberfläche fungieren, genauso wie ein Reifen zwischen Fahrzeug und Fahrbahn.

Für diese Anwendung eignen sich folgende Produkte:

  • MEARIN PLUS/EXPERT: Entwässerungsrinnen aus Glasfaser-Verbundstoff, perfekt für den Einsatz in öffentlichen Bereichen